Donnerstag, 14. Januar 2016

Offenheit

So heißt das wunderschöne Tuch, an dem ich derzeit stricke. Die Anleitung ist aus dem Büchlein "Wohlfühltücher", das ich von meinen Eltern zum Geburtstag bekommen habe. Es sind wirklich wunderschöne Tücher darin und so war es ja klar, dass es nicht lange dauern wird, bis ich eines davon anschlagen werde. Nach den vielen Weihnachtsgeschenken und den Mystery-Socken war es also an der Zeit, etwas anderes zu stricken.
Die Wolle stammt aus dem Urlaub, ist herrlich weich uns verstrickt sich traumhaft:
Das Bild stelle ich euch extra mit ein, weil das die Farbe naturgetreu wiedergibt. Das nachfolgende Bild ist durch das fehlende Tageslicht nämlich farblich nicht sehr schön.
So weit ist das Tuch also nach zweieinhalb Mustersätzen. Ich finde es sehr schön und hoffe, dass es in diesem Tempo weitergeht. In der Originalanleitung wird dickere Wolle verwendet und nach vier Mustersätzen ist das Tuch schon fertig. Bei mir werden es wohl ein paar mehr werden, da die Wolle dünner und entsprechend die Nadelstärke geringer ausfällt. Aber es macht viel Spaß und die Wolle ist wirklich ein Traum. Mit zunehmenden Maschen, benötige ich natürlich auch immer mehr Zeit für die Reihen, doch einige Reihen sind abends schon zu schaffen, wenn ich mich gut darauf konzentrieren kann und nicht ablenken lasse. Am Wochenende kommen hoffentlich wieder ein paar mehr Reihen hinzu, sodass es ein größeres Stück gibt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend ♥

1 Kommentar:

Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
♥♥♥